AGB | Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB gilt als gängige Abkürzung für „Allgemeine Geschäftsbedingungen“. Als weiteres Kürzel wird häufig auch AGB’s, AGBs oder AGBen verwendet sowie die häufig anzutreffende Bezeichnung „das Kleingedruckte“.

Allgemeine Geschäftsbedingungen sind für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierte Vertragsbedingungen, die eine Partei der anderen Vertragspartei bei Abschluss eines Vertrages stellt, § 305 Abs. 1 BGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) haben sich u.a. an den gesetzlichen Vorgaben in den §§ 305 bis 310 BGB zu orientieren.

Unwirksame bzw. unzulässige AGB-Klauseln sind in wettbewerbsrechtlicher Sicht abmahnfähig (siehe hierzu Abmahnung).

21. Oktober 2017|