Über Thole Legal

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Thole Legal, 45 Blog Beiträge geschrieben.

August 2015

Bier darf in der Werbung nicht „bekömmlich“ sein

25. August 2015|Wettbewerbsrecht|

Bier darf in der Werbung nicht als "bekömmlich" bezeichnet werden! LG Ravensburg, Urteil vom 25.08.2015 - 8 O 34/15 Eine Bierbrauerei hatte ihr selbst hergestelltes Bier in der Werbung mit dem Begriff "bekömmlich" angepriesen. Ein Berliner Wettbewerbsverband monierte diese Werbung und mahnte die Brauerei ab und forderte sie zur Unterlassung der Werbeaussage auf. [...]

Schmerzensgeld für pornografische Fotomontage

11. August 2015|Foto-/Bildrecht, Internetrecht, Urheberrecht|

EUR 15.000,- Schmerzensgeld für pornografische Fotomontage! OLG Oldenburg, Urteil vom 11.08.2015 - 13 U 25/15 Die Klägerin erhielt Kenntnis darüber, dass von ihr pornografische Darstellungen auf mehreren Internetseiten veröffentlicht wurden. Bei den Abbildungen handelte es sich um Fotomontagen, auf denen das Gesicht der Klägerin und teilweise bzw. vollständig weibliche Körperteile in pornografischen [...]

Wettbewerbswidriges Lockangebot im Internethandel

11. August 2015|Internetrecht, Wettbewerbsrecht|

Lockangebot im Online-Shop mit "Nur noch wenige Exemplare auf Lager" ist wettbewerbswidrig! OLG Hamm, Beschluss vom 11.08.2015 - 4 U 69/15 Ein Online-Händler hatte in seinem Online-Shop Elektrofahrräder mit dem Hinweis "nur noch wenige Exemplare auf Lager" sowie "Lieferzeit von 2-4 Tagen" beworben. Ein Mitbewerber hatte bei dem Online-Händler das  beworbene Elektrorad bestellt. [...]

Juli 2015

Werbung mit Internet-Testergebnis zulässig

31. Juli 2015|Internetrecht, Wettbewerbsrecht|

Zur Zulässigkeit von Werbung mit "Testergebnis" im Internet OLG Oldenburg, Urteil vom 31.07.2015 - 6 U 64/15 Ein Händler bewarb seinen Staubsauger mit einem "sehr guten" Testergebnis und verwies als Fundstelle auf ein Internetportal. Hiergegen wendete sich ein Wettbewerbsverband und verlangte die Unterlassung dieser Werbung. Der Händler weigerte sich. Das zuständige Landgericht gab [...]

Preisdarstellung im Internet von Flügen

30. Juli 2015|Internetrecht, Wettbewerbsrecht|

Zur Zulässigkeit von Flugpreisen bei Online-Buchungssystemen BGH, Urteil vom 30. Juli 2015 - I ZR 29/12 - Buchungssystem II Der BGH hatte erneut über ein elektronisches Buchungssystem für Flüge und deren Preisangaben zu entscheiden. Demnach sind bereits bei der ersten Angabe von Preisen der zu zahlende Endpreis inklusive aller Preisbestandteile anzugeben. Das beklagte [...]

Juni 2015

„Sofortüberweisung“ nicht zumutbar

24. Juni 2015|AGB-Recht, Internetrecht, Wettbewerbsrecht|

Zur Zulässigkeit von kostenfreien Zahlungsmitteln beim Online-Kauf - Sofortüberweisung unzumutbar LG Frankfurt am Main, Urteil vom 24.06.2015 - 2-06 O 458/14 Das Landgericht hat auf die Klage der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) dem Reiseanbieter DB Vertriebs GmbH untersagt, das Zahlungsmittel "Sofortüberweisung" als einzige unentgeltliche Zahlungsoption anzubieten, da diese Zahlungsform nicht zumutbar sei. Grundsätzlich ist [...]

April 2015

Verkürzung der Verjährungsfrist in AGB

29. April 2015|AGB-Recht, Wettbewerbsrecht|

Zur Zulässigkeit von AGB-Klauseln: Verkürzung der Verjährungsfrist in Kfz-Kaufvertrag BGH, Urteil vom 29.04.2015 - VIII ZR 104/14 Der BGH entschied zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Zentralverbandes des Kraftfahrzeuggewerbes (Stand 3/2008), dass die darin verwendete Verkürzung der Verjährungsfrist wegen Verstoßes gegen das Tranparenzgebot (§ 307 BGB) unwirksam ist. Der verklagte Kfz.-Händler hatte die von [...]

Falsche Händlerauskunft gegenüber Kunden ist wettbewerbswidrig

16. April 2015|Wettbewerbsrecht|

Falsche Auskunft zur Kündigung gegenüber Kunden ist wettbewerbswidrig! EuGH, Urteil vom 16.04.2015 - C 388/13 In dem von dem Europäischen Gerichtshof zu entscheidenden Fall hatte ein Kabelfernsehdienstleister einem Kunden eine falsche Auskunft über die Laufzeit des Vertrages erteilt, der seinen Vertrag beenden wollte. Das Unternehmen nannte dem Kunden ein falsches Datum, zu dem [...]

März 2015

Keine Haftung eines Hotelbewertungsportals

19. März 2015|Internetrecht, Medienrecht, Wettbewerbsrecht|

Zur Haftung von Bewertungsportalen - Negativbewertung im Internet BGH, Urteil vom 19.03.2015 - I ZR 94/13 Die Klägerin, Inhaberin eines Hotels, verlangte von der Beklagten, die ein Online-Reisebüro sowie ein Hotelbewertungsportal betrieb, Unterlassung einer negativen Bewertung, die auf einer unwahren Tatsachenbehauptung beruhte. Ein Nutzer des Hotelbewertungsportals hatte behauptet, dass bei der Klägerin Bettwanzen [...]

Februar 2015

Pauschaler Schadensersatz in AGB eines Freizeitbades unwirksam

18. Februar 2015|AGB-Recht, Wettbewerbsrecht|

Zur Zulässigkeit von AGB-Klauseln: Pauschaler Schadensersatz eines Freizeitbades ist unwirksam BGH, Urteil vom 18.02.2015 - XII ZR 199/13 Die Klägerin, ein Verbraucherverband, ging gegen AGB eines Freizeitbades vor, die darin eine AGB-Klausel für pauschalierten Schadensersatz nutzten, falls dem Kunden das vom Freizeitbad zur Verfügung gestellte Armband mit Chip verlorgen ging. Mit diesem Armband [...]